Wenn Bewohnende
zu mir sagen:
Ich fühle
mich wie zu Hause – das
finde ich ganz großartig.

Laura Stietenroth, 
Vorständin der Stiftung St. Ludgeri

Themen

AKTUELLE STELLENANGEBOTE

Offene Positionen nach Fachgebieten sortiert

INITIATIVBEWERBUNG

Informationen für Bewerbende

WEITERBILDUNGEN & SPEZIALISIERUNGEN

Verbessern Sie sich in Ihrem Spezialgebiet

FAQs & ANTWORTEN

Ihre Fragen, unsere Antworten

"Wenn Bewohnende zu mir sagen: Ich fühle mich wie zu Hause – das finde ich ganz großartig."

AKTUELLE STELLENANGEBOTE

Offene Positionen nach Fachgebieten sortiert

INITIATIVBEWERBUNGEN

Informationen für Bewerbende

WEITERBILDUNGEN & SPEZIALISIERUNGEN

Verbessern Sie sich in Ihrem Spezialgebiet

FAQs & ANTWORTEN

Ihre Fragen, unsere Antworten

Werden Sie Teil
unseres Teams!

Ob in der Pflege, unserer eigenen Küche, dem Sozialen Dienst, der Hauswirtschaft oder unserer Verwaltung – wir decken das gesamte Tätigkeitsspektrum einer modernen Pflegeeinrichtung ab, in der alle Mitarbeitenden ihre Aufgabe zum Wohl und im Interesse unserer Betreuten finden.

Laura Stietenroth

Laura Stietenroth, Vorständin der Stiftung St. Ludgeri

WIr sind 200 Kolleginnen und Kollegen. Wir haben unterschiedlichste Jobs in allen Bereichen einer Pflegeeinrichtung, um Ihnen wirklich jede Möglichkeit zu bieten, einer sinnvollen und erfüllenden Arbeit nachzugehen.“

AKTUELLE STELLENANGEBOTE

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin qualifizierte Mitarbeitende in den angegebenen Bereichen, um gemeinsam mit uns beste Pflegequalität in der Stiftung sicherzustellen.

Offene Stellen

Pflegebereich

Zur Zeit haben wir in diesem Bereich keine offenen Stellen.

Sozialer Dienst

Zur Zeit haben wir in diesem Bereich keine offenen Stellen.

Küche

Zur Zeit haben wir in diesem Bereich keine offenen Stellen.

Technik

Zur Zeit haben wir in diesem Bereich keine offenen Stellen.

Verwaltung

Zur Zeit haben wir in diesem Bereich keine offenen Stellen.

Hauswirtschaft

Zur Zeit haben wir in diesem Bereich keine offenen Stellen.

Initiativbewerbung

Gerade nichts dabei für Sie? Kein Problem, schicken Sie uns einfach Ihre Initiativbewerbungen – wir melden uns garantiert zurück.

WEITERBILDUNGEN
& SPEZIALISIERUNGEN

AKTIV GEFÖRDERT
STATT NUR GEWOLLT

Führungskarriere

Wir möchten Sie gerne dabei unterstützen, den wachsenden Herausforderungen bestmöglich gerecht zu werden und wollen in Ihrem Interesse und im Sinne der Stiftung Ihre Kompetenzen stärken. Neben der fachlichen Qualifikation stehen Führungs- und Kommunikationsfähigkeiten zunehmend im Fokus unserer täglichen Arbeit.

Dazu zählen wichtige Aspekte der Teamleitung und grundlegende Werkzeuge für Führungskräfte, mit denen Sie Ihre Ziele noch besser erreichen. Sie lernen, sich selbst und andere zu motivieren und wie Sie Konflikte rechtzeitig erkennen und aktiv bewältigen. Alles unter der Prämisse, dass Ihr Team der Star in der Stiftung ist und Sie dessen souveräner Trainer.

Zu Ihrem Team zählen nicht ausschließlich die Pflegekräfte: Zu einer funktionierenden Einrichtung wie unserer Stiftung tragen selbstverständlich auch das Küchenpersonal, unsere Sozialarbeiter:innen und Verwaltungsmitarbeiter:innen genauso wie der Hausmeister ihren Teil bei. Sie verdienen eine Leitung, die mit Respekt auf berufliche und persönliche Wünsche eingeht.

Fachkarriere

Alle unsere Mitarbeitenden in sämtlichen Einrichtungsbereichen, egal ob in der Verwaltung oder der Küche, erhalten unsere volle Unterstützung, wenn sie sich in ihrem beruflichen Feld weiterbilden und weiterentwickeln möchten.

Auch unseren Pflegefach- und Pflegehilfskräften bieten wir die Gelegenheit, sich durch zahlreiche Fortbildungen weiterzuentwickeln. Dabei geht es vor allem um Zusatzqualifikationen, die nicht nur finanzielle Anreize bieten sollen, sondern sich positiv auf die persönlichen Aufgaben auswirken.

Dazu zählen Weiterbildungen in den Bereichen Praxisanleiter:in, Wund- oder Schmerzmanager:in, Palliativ Care Fachkraft, Gerontopsychiatrische Fachkraft sowie verschiedene weitere Qualifizierungsangebote. Das Ganze findet kollegial bei internen Fortbildungen oder mit externen Partnern statt.

Michelle Kühn

Michelle Kühn, Leiterin Sozialer Dienst

„MEINE FORTBILDUNGSWÜNSCHE WURDEN NICHT NUR UNTERSTÜtZT SONDERN AKTIV GEFÖRDERT. Von der Praktikantin zur Leiterin in 11 Jahren. Ja, darauf bin ich stolz.“

ALLE FAQs ZU JOBS IN DER STIFTUNG

IHRE FRAGEN – UNSERE ANTWORTEN

1. Welche Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten bietet die Stiftung ihren Mitarbeitenden?

In unserer Stiftung haben Sie vielfältige Chancen zur beruflichen Weiterentwicklung. Wir unterstützen Sie dabei, durch Weiterbildungsangebote und Qualifizierungsmaßnahmen in Ihrer Karriere voranzukommen. Die Übernahme von Spezialaufgaben oder Führungspositionen ist bei uns nicht nur möglich, sondern wird aktiv gefördert.

2. Wie wird die Work-Life-Balance für die Mitarbeitenden gefördert?

Wir legen großen Wert auf Ihre Work-Life-Balance. Deshalb haben Sie die Möglichkeit, bei der Dienstplanung Ihre individuellen Wünsche einzubringen. Unsere Teamleitungen setzen alles daran, diese Wünsche zu berücksichtigen, um optimal auf Ihre Familienzeiten und Ihren persönlichen Biorhythmus eingehen zu können.

3. Wie sieht das Einarbeitungskonzept für neue Mitarbeitende aus?

Um Ihnen den Einstieg bei uns zu erleichtern, steht Ihnen ein erfahrener Pate / Patin zur Seite. Dieser Einarbeitungsprozess wird durch eine einheitliche Checkliste unterstützt, um sicherzustellen, dass Sie alle wichtigen Informationen und Kenntnisse erhalten. Unsere Ausbildungskoordinatorin und Qualitätsmanagerin begleitet diesen Prozess, um eine hohe Qualität der Einarbeitung zu garantieren.

4. Wie wird die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Berufsgruppen gefördert?

Wöchentliche Meetings und Jour fixes fördern den Austausch und die Zusammenarbeit der bei uns beschäftigten Berufsgruppen. Durch die direkte Anbindung der Vorständin und ihres Büros im Haus profitieren wir außerdem von kurzen und effizienten Entscheidungswegen.

5. Wie sind die Entscheidungswege in der Stiftung?

Gibt es Möglichkeiten für Mitarbeitende, an Entscheidungsprozessen teilzunehmen? Unsere Stiftung legt großen Wert auf die Einbindung unserer Mitarbeitenden in Entscheidungsprozesse. Durch diese teilhabende Herangehensweise fördern wir eine transparente und integrative Unternehmenskultur.

6. Wie sehen die Einstellungschancen bei anderer Glaubensrichtung aus?

Die Stiftung ist ein Ort der Vielfalt und Offenheit. Unabhängig von Ihrer Religion oder Weltanschauung sind Sie bei uns willkommen. Wir betrachten die unterschiedlichen Perspektiven und Hintergründe unserer Mitarbeitenden als eine Bereicherung für unser Team und unsere Arbeit.

7. Wie sind die Dienstpläne der Pflege- und Betreuungskräfte strukturiert?

Unsere Dienstplangestaltung ist flexibel und berücksichtigt die individuellen Bedürfnisse unserer Pflege- und Betreuungskräfte. Während der Tagesdienst in verschiedenen Modellen angeboten wird, kümmert sich ein spezielles Nachtwachenteam um die Nachtschichten, um ein anstrengendes Dreischicht-System zu vermeiden. Das Küchenteam ist fest für den Frühdienst eingeplant.

DIE BAUSTEINE
UNSERER STIFTUNG

Wie wir aufgeteilt sind.

Vollstationäre Pflege – Herzstück der Stiftung

Die St. Ludgeri Stiftung bietet in räumlicher Nähe 3 Häuser mit 10 Wohngruppen an, die alles an einem Ort bieten, was moderne und umfassende Pflege, auch von dementiell erkrankten Menschen, von heute erwarten kann. Unsere 10 Wohngruppen sind dabei so kompakt, dass sich Bewohnende wohlfühlen können und die Betreuung und Pflege von unseren Mitarbeitenden persönlich gestaltet werden kann.

Darüber hinaus erweitern wir unser Angebot um die Möglichkeit der Kurzzeit- und Verhinderungspflege. Dies bietet eine ideale Lösung für temporäre Pflegesituationen. In dieser Zeit stellen wir sicher, dass die Erholung, der Stabilisationszustand und die Entlastung der Angehörigen bestmöglich gewährleistet sind.

Tagespflege

Die St. Ludgeri Stiftung ermöglicht eine flexible Tagespflege in einem herzlichen Umfeld mit einer Wohnküche als zentralem Treffpunkt. Hier werden die zu Pflegenden, die weiter zu Hause wohnen möchten, aber tageweise eine Versorgung benötigen, angemessen versorgt.

Außerdem unterstützt die Tagespflege Angehörige, damit diese ihre Alltagsaufgaben wie gewohnt erledigen können, in der Gewissheit guter Betreuung ihrer Lieben.

Mobile Hilfen oder Mobiler Betreuungsdienst

Die St. Ludgeri Stiftung bietet Senior*innen, die in ihrer gewohnten Umgebung bleiben möchten, kompetente Beratung in allen Lebenslagen. Unsere Mobilen Hilfen leisten Unterstützung im Haushalt bei der Wäschepflege, dem gemeinsamen Kochen und der Gartenarbeit. Sie unterstützen im Alltag beim Einkaufen, der Begleitung zum Arzt, Frisörbesuchen und Behördengängen. Sie bieten Begleitung bei Besuchen Verwandter und Bekannter oder bei Ausflügen und leisten gerne Gesellschaft bei Gesprächen und Spielen. Zusätzlich entlastet der Mobile Betreuungsdienst pflegende Angehörige, wenn diese zwischenzeitlich verhindert sind. 

Wohnen mit Service
Senior*innenwohnungen

Im Rahmen des „Wohnen mit Service“ bieten wir in Kooperation mit der GewoBau Essen-Werden kompetente Beratung und Dienstleistungen für Menschen, die trotz Einschränkungen in einem vertrauten Umfeld wohnen möchten. Die barrierefreien Wohnanlagen gewährleisten Unabhängigkeit und Sicherheit. Die nachbarschaftliche Gemeinschaft ermöglicht zudem soziale Kontakte, gemeinsame Aktivitäten und fördert dabei das Gefühl der Zugehörigkeit, wobei jede*r Mieter*in uneingeschränkte Privatsphäre genießt.

Sie möchten sich direkt bewerben oder mehr Informationen erhalten?
Laura Stietenroth

Laura Stietenroth, Vorständin der Stiftung St. Ludgeri

13 + 6 =